Über das Werkzeug

Endlich habe ich meine Kamera aus der Reparatur bzw. Prüfung zurück. Fast 3 Wochen war sie unterwegs. Gleich ab in den Garten und verschiedenes ausprobiert und getestet, um herauszukriegen, ob auch wieder alles im Lot ist.

In der Wartezeit habe ich mir überlegt, ob ich mir eine neue Kamera kaufen soll, oder nicht. Ich kam zu dem Schluss, dass ich diesen Trend, sich jedes Jahr eine neue Kamera zu kaufen, nicht mehr mitmachen will. Die Produktzyklen bei den führenden Marken Sony, Nikon, Canon, Panasonic, Olympus etc, sind mir viel zu kurz. Bei Leica ist das zwar anders, Leica ist mir aber zu teuer. Trotzdem finde ich toll, dass man heutzutage eine Leica M3 von 1954 in Solms an der Lahn immer noch repariert bekommt.
Technik hin, Technik her…letztlich fotografiert in erster Linie der Fotograf und die Kamera ist nur sein Werkzeug. Und viele viele Fotografen haben gezeigt, dass man nicht unbedingt den neusten technischen Schnickschnack haben muss, um ein gutes Foto zu machen.

Im GartenSony Nex 5N SEL1855 bei 55mm, ISO 400 Bl. 5.6 1/100 sek.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s